Windlicht aus Holzkugeln

Weißes Windlicht aus Holzkugeln auf Regal zwischen Blumenvase und Büchern

Liebevoll ausgewählte Deko-Objekte sorgen erst für das richtige Wohlfühl-Ambiente in Deinem Zuhause. Hier zeigen wir Dir, wie Du ein stimmungsvolles Windlicht aus Holzkugeln ganz leicht selbst machen kannst. Etwas Leim bringt die Holzkugeln in die richtige Form und Colorspray lässt sie in einem neuen Look erscheinen. Ob neutral in Weiß oder in Deiner Lieblingsfarbe, das stilvolle Windlicht setzt schimmerndes Kerzenlicht perfekt in Szene.

So bastelst Du ein Windlicht aus Holzkugeln

Lege Dir zunächst die Arbeitsmaterialien zurecht und reinige die Holzkugeln bei Bedarf, so dass sie sauber, trocken und staubfrei sind. Bevor Du mit dem Colorspray loslegst, deckst Du den Arbeitsbereich gut ab. Achte darauf, dass Du auch die Arbeitsumgebung ausreichend vor dem Sprühnebel der Farbe schützt. Am besten sprühst Du draußen oder aber sorge für eine ausreichende Belüftung. Ziehe den Sprühkopf vorsichtig von der Dose und entferne dann das rote Sicherheitsventil. Anschließend setzt Du den Sprühkopf und die Kappe wieder auf und schüttelst die Sprühdose 2–3 Minuten lang. Um zu prüfen, dass keine Festkörper im Sprühkopf stecken, sprühst Du mit der Dose erst einmal auf Zeitungspapier.

Holzkugel mit Heißkleber versehen

Step 1:

Als Erstes trägst Du ein wenig Heißkleber auf die Öffnung einer Holzperle auf.

Holzstab in Holzkugel kleben

Step 2:

Nun klebst Du einen Holzspieß in der Holzperle fest.

Holzstab nach der fünften Holzkugel mit Seitenschneider abschneiden

Step 3:

Anschließend fädelst Du vier weitere Holzperlen auf den Holzspieß auf, so dass Du eine Kugelreihe von fünf Kugeln erhältst. Schneide jetzt den Spieß oberhalb der letzten Kugel mit einem Seitenschneider ab und fixiere dann eine sechste Kugel mit etwas Heißkleber als Abschluss.

Holzkugel-Stäbe mit Heißkleber an rundem Holzboden kleben

Step 4:

Befestige nun die einzelnen Kugelreihen nebeneinander mit Heißkleber an der Holzscheibe. Fixiere dabei die einzelnen Reihen an der obersten Holzkugel mit etwas Heißkleber aneinander. Anschließend lässt Du die Klebestellen gut trocknen.

Jetzt kommt Farbe ins Spiel

Windlicht aus Holzkugeln mit Colorspray besprühen

Step 5:

Nun sprühst Du das Windlicht aus Holzkugeln in der Farbe Deiner Wahl an. Damit der Farbauftrag gleichmäßig wird, trägst Du die Farbe am besten in mehreren Sprühgängen und aus verschiedenen Richtungen auf und lässt sie dazwischen immer wieder trocknen. Nachdem die Farbe auf Deinem Windlicht vollkommen getrocknet ist, kannst Du beispielsweise ein LED-Teelicht hineinsetzen.

Für das Windlicht brauchst Du folgende Materialien:

weißes Windlicht aus Holzkugeln zwischen Vase und Büchern dekoriert
  • Marabu do it Colorspray, 150 ml, in Satin Matt Weiß 070
  • Holzkugeln
  • Holzspieße
  • eine Heißklebepistole
  • einen Seitenschneider
  • eine Holzscheibe
  • Papier, Folie
  • ein LED-Teelicht

Die Bastel-Materialien sind in vielen ART Creativ-Geschäften erhältlich.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Basteln und danken der Firma Marabu für diese Kreativ-Idee und das Bildmaterial.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10-18 Uhr
Sa 10-14 Uhr